KONTAKT

Fokus: Energieversorger

Investitionen in die Ladeinfrastruktur nehmen zu

Insgesamt 4.730 öffentliche Ladesäulen gibt es derzeit in Deutschland, davon sind 530 Schnellladesäulen. Sie verfügen über 10.700 öffentliche Ladepunkte. Wie wichtig eine flächendeckende Infrastruktur ist, haben Unternehmen, Energieversorger und der öffentliche Sektor erkannt: Erst im November hat das Joint Venture IONITY aus führenden Automobilherstellern ein europaweites Ladenetz angekündigt. Rund 400 Schnellladestationen entlang der Hauptverkehrsachsen in Europa sollen bis 2020 entstehen. Darüber hinaus stattet das Bundesverkehrsministerium die rund 400 eigenen Raststätten an Bundesautobahnen der Autobahn Tank & Rast GmbH mit Schnellladesäulen und Parkplätzen für Elektrofahrzeuge aus. Hinzu kommt, dass die EU-Kommission das 300-Millionen-Euro-Förderprogramm des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) genehmigt hat. Ziel ist es hier, eine flächendeckende Ladeinfrastruktur mit bundesweit 15.000 Ladesäulen aufzubauen.
Lesen Sie mehr

Hier Messeticket bestellen

Erfahrungsaustausch mit Experten

Fachleute aus der Branche informieren auf dem Power2Drive Forum an allen drei Messetagen und stehen für Fragen und Diskussionen zur Verfügung. Am Donnerstag, dem 21. Juni 2018 stehen Speicherlösungen für Energieversorger, Ladeinfrastrukturlösungen für Kommunen und Umstellung von Fahrzeugflotten professioneller Anwender wie Gewerbebetriebe, Kommunen und Mobilitätsdienstleister auf Elektromobilität im Mittelpunkt. Die Teilnahme an den Messeforen ist im Messeticket enthalten.

 

Zum Forum Power2Drive Europe auf der Messe

Zum Konferenzprogramm Power2Drive

Zu allen Foren auf der The smarter E Europe in München

Die besten Energieversorger der Energiewende

Die besten Energieversorger der D-A-CH Region werden in der jährlich stattfindenden Preisverleihung als „Energieversorger in der Energiewende“ im Rahmen der führenden Plattform der neuen Energiewelt – The smarter E – prämiert. Alle Messebesucher sind herzlich dazu eingeladen, an der Verleihung des Energiewende Awards – Energieversorger am 21. Juni 2018 ab 10:30 Uhr im The smarter E Forum teilzunehmen. 1.700 Unternehmen wurden untersucht und ausgewertet - die jeweils fünf besten Energieversorger Deutschlands sowie die erstplatzierten Energieversorger Österreichs und der Schweiz in den folgenden fünf Kategorien ausgezeichnet:

  • Strom
  • Wärme
  • Energieeffizienz
  • Mobilität
  • Energiewende

Gewinner 2017 in der Kategorie MOBILITÄT waren die innogy SE, die Lechwerke AG und STAWAG Stadtwerke Aachen Aktiengesellschaft.

Wann: 21. Juni 2018, 10:30-12:30 Uhr, mit anschließendem Umtrunk & Fotosession für die Gewinner
Wo: The smarter E Forum (Halle B2, Stand B2.570)

100+ Anbieter innovativer Lösungen

Neue Impulse bieten auf der Power2Drive Europe nicht nur Vertreter von EVUS und namhafte Anbieter, sondern auch Startup-Gründer. Mit ihren innovativen Geschäftsmodellen sind sie willkommene Kooperationspartner etablierter Unternehmen und EVUs. In innovativen Kommunen und Städten sind zahlreiche Punkte der Versorgung und Mobilität digital miteinander vernetzt. Gerade mit dem Ausbau der Elektromobilität und neuen Car-Sharing-Angeboten, haben kommunale Versorger die Möglichkeit, ihr Angebot vielfältig zu erweitern.

 

Mehr Elektrofahrzeuge benötigen mehr Sonnentankstellen

Elektromobilität macht ökologisch und ökonomisch nur Sinn, wenn der Fahrstrom aus erneuerbaren Energien stammt. Beispiel Deutschland: Will das Land seine Klimaschutzziele erreichen, muss der Verkehr laut Umweltbundesamt bis 2050 treibhausgasneutral rollen. Die Umweltbehörde hat außerdem errechnet, dass Elektromobilität gegenüber Power-to-Liquid, Power-to-Gas-Methan und Power-to-Gas-Wasserstoff volkswirtschaftlich geringere Mehrkosten für eine Energiewende im Straßenverkehr verursacht.
Beim Power2Drive Forum informieren Experten über die Kombination von erneuerbaren Energien und Elektrofahrzeugen. Welche Bedeutung haben elektrische Autos für den Energiemix und den Verkehr der Zukunft. Brandneue Fahrzeugkonzepte, innovative Ladelösungen und aktuelle Geschäftsmodelle für eine nachhaltige Elektromobilität stehen im Mittelpunkt.

Zum Programm des Power2Drive Forums

 

Ihr Weg nach München

Münchens Lage im Herzen von Europa und die hervorragende Verkehrsinfrastruktur bedeuten für Aussteller wie für Besucher kurze Wege und rasche Beförderungszeiten. Ob mit dem Flugzeug, der Bahn oder dem Auto – München ist perfekt erreichbar.
Und München ist immer eine Reise wert. Die bayerische Kultur fördert den regen Austausch in gemütlicher Atmosphäre
Sie haben noch Fragen? Schreiben Sie uns thesmartere@fwtm.de oder rufen Sie uns an Telefon: +49 761 3881-3700
Weitere nützliche Informationen

 

REGISTRIEREN SIE SICH HIER ZUR MESSE UND KONFERENZ