KONTAKT

Fokus: Gewerbliche Nutzer

Elektrifizierung der Mobilität – was tun?

Was sind die Chancen und Herausforderungen der Elektromobilität für gewerbliche Nutzer? Für Flottenmanager, Mobilitätsmanager, Flottenbetreiber? Aber auch für den öffentlichen Nahverkehr, Hotels, Tourismus, Immobilien, Taxidienste, Car-Sharing Anbieter und Vertreter von Städten und Gemeinden?
Auf der Power2Drive Europe 2018 diskutieren Experten die Bedeutung der Elektromobilität aus der Sicht von Energieversorgern, Verkehrsbetrieben, Kommunen und Automobilherstellern. Wie sehen Mobilitätskonzepte im Gewerbe und im Quartier aus? Was bringt die Zukunft? Und was ist heute schon möglich? Diskutieren Sie mit!

Die Power2Drive bietet ganzheitliche Mobilitätskonzepte und ist damit ihr erste Anlaufstelle für die Energiewende

Registrieren Sie sich noch heute zum Besuch der Power2Drive

Lademöglichkeiten für Kunden, Gäste und Mitarbeiter

Die Allianz lebt es bereits vor: In der Flotte des Versicherers befinden sich fünf Elektrofahrzeuge mit einer Tagesleistung zwischen 80 und 100 Kilometern, die Ladesäulen sind im Unternehmen installiert, ein Lastenheft ist gedruckt. Selbst ein firmeneigener Car-Sharing Service wird bereits angeboten.

Auch Carglass geht mit gutem Beispiel voran. Das Unternehmen lässt sich für insgesamt zehn Standorte in ganz Deutschland von innogy Ladesäulen oder -boxen einrichten. Die Ladepunkte dienen zum Laden der eigenen Flottenfahrzeuge der Mitarbeiter und der Kunden-Ersatzwagen, damit diese mobil bleiben, während ihre Autos repariert werden.

Mit einer Stromtankstelle auf dem eigene Firmengelände bieten sie nicht nur ihren Kunden, sondern auch ihren Mitarbeitern einen echten Mehrwert. Handwerksbetriebe, Lieferdienste und Firmen mit vorwiegend innerstädtischem Bewegungsprofil finden in Elektrofahrzeuge immer häufiger eine alltagstaugliche, umweltfreundliche und kosteneffiziente Alternative.

Zu den Anbietern von Antriebsbatterien, Ladeinfrastruktur, Elektrofahrzeugen, Netzinfrastruktur und Lösungen für die Integration erneuerbarer Energien

Zu allen Anbietern von erneuerbaren Energien, Speicherlösungen, effizienter Energienutzung – und natürlich Ladinfrastrukturlösungen

 

 

E-Taxis und Car-Sharing – wer braucht denn sowas?

In Deutschland fördert der Bund den Kauf eines Batterieautos oder Brennstoffzellenfahrzeugs mit 2000 Euro. Für ein von außen aufladbares („Plug-In“) Hybridauto gibt es 1500 Euro. Der Hersteller des jeweiligen Fahrzeugs muss dem Käufer mindestens den gleichen Betrag als Nachlass gewähren, damit die Förderung bewilligt wird. Die Fördermittel reichen für mehr als 300.000 Fahrzeuge.
Zusätzlich haben zwei Bundesministerien zum Jahresende 2017 Förderrichtlinien veröffentlicht, nach denen Taxi- und Mietwagenunternehmer kurzfristig Elektroautos und die Ladeinfrastruktur fördern lassen können.
Drohende Fahrverbote für Innenstädte? Für Elektrofahrzeuge kein Thema!
Verpassen Sie nicht den Messerundgang Sektorkopplung II: Elektromobilität und Ladetechnik

 

Umweltfreundliche Mobilitätslösungen auf Messe und Konferenz

Erneuerbare Energien, Energiespeicherung und Elektromobilität spielen spielen für die Erreichung der Klimaschutzziele eine zentrale Rolle. Als effiziente und umweltfreundliche Mobilitätslösung leisten Elektrofahrzeuge einen wichtigen Beitrag zur Energiewende. Die Messe Power2Drive hebt die Bedeutung von elektrischen Fahrzeugen für den Energiemix und Transport der Zukunft hervor. Auch die Konferenz betont innovative Ladelösungen, Batteriekonzepte und Geschäftsmodelle für eine nachhaltige Mobilität. Erneuerbare Energien und Elektromobilität passen optimal zusammen.
Ihre wichtigsten Anlaufstellen
(Coming soon)

 

Auf zur Power2Drive nach München

Münchens Lage im Herzen von Europa und die hervorragende Verkehrsinfrastruktur bedeuten für Aussteller wie für Besucher kurze Wege und rasche Beförderungszeiten. Ob mit dem Flugzeug, der Bahn oder dem Auto – München ist perfekt erreichbar.
Und München ist immer eine Reise wert. Die bayerische Kultur fördert den regen Austausch in gemütlicher Atmosphäre
Sie haben noch Fragen? Schreiben Sie uns thesmartere@fwtm.de oder rufen Sie uns an Telefon: +49 761 3881-3700
Weitere nützliche Informationen

 

REGISTRIEREN SIE SICH HIER ZUR MESSE UND KONFERENZ