Power2Drive Europe - Die internationale Fachmesse für Ladeinfrastruktur und Elektromobilität, 9.–11. Juni 2021

Die Fachmesse Power2Drive präsentiert Ladelösungen und Technologien für Elektrofahrzeuge und spiegelt die Wechselwirkung zwischen Elektrofahrzeugen und einer nachhaltigen und umweltfreundlichen Energieversorgung wider. DiePower2Drive ist eine professionelle Plattform für Lieferanten, Hersteller, Händler und Start-Ups dieser aufstrebenden Branche. Unser Ziel ist es, Unternehmen bei der Entwicklung und dem Vertrieb von Technologien und Geschäftsmodellen im Bereich von Antriebsbatterien, Ladeinfrastruktur und Elektrofahrzeugen zu unterstützen und eine nachhaltige und zukunftsfähige Mobilität voranzutreiben.

Charging the future of mobility!

mehr

Aussteller der Power2Drive Europe

Sie sind auf der Suche nach Kunden und Geschäftspartnern im In- und Ausland und interessieren sich für innovative Technologien und Geschäftsmodelle der Ladeinfrastruktur- und Elektromobilitätsbranche? In unserer Ausstellerliste finden Sie Zulieferer, Hersteller, Großhändler und Dienstleister aus der ganzen Welt, von Start-ups bis hin zu den internationalen Marktführern, mit Produkten und Lösungen für die Bereiche Elektrofahrzeuge, Ladeinfrastruktur und Ladestationen, Antriebsbatterien und solare Carports.

Ausstellerliste

 

The smarter E goes digital

Bei The smarter E als Plattform für die neue Energiewelt steht der Austausch zu energiewirtschaftlichen Themen sowie die Vernetzung der weltweiten Branchenakteure im Fokus – nun auch verstärkt im Rahmen digitaler Formate wie Podcasts, Webinare, Innovation Days etc. Der Aufbruch in eine erneuerbare, dezentrale und digitale Energiewelt bietet unzählige Möglichkeiten für neue Perspektiven und innovative Formate.

Unsere regelmäßigen Webinare mit Branchenexperten decken das gesamte Themenspektrum von The smarter E ab und geben Ihnen umfassende Einblicke in die aktuellen Trendthemen der neuen Energiewelt. Frischen Sie Ihr Fachwissen mit dem The smarter E Podcast auf – jederzeit und überall. Werden Sie Teil unserer digitalen und interaktiven Konferenzen, Innovation Days und virtuellen Preisverleihungen sowie unserer zahlreichen weiteren Online-Events.

Digitale Angebote entdecken

The Smarter E Europe 2020 abgesagt

The smarter E Europe und ihre vier parallel stattfindenden Energiefachmessen Intersolar Europe, Power2Drive Europe, ees Europe und EM-Power werden dieses Jahr nicht stattfinden. Aufgrund der weltweit zunehmenden Ausbreitung des Coronavirus (SARS-CoV-2) und auf Basis der Empfehlung der Bundesregierung sowie der Bayerischen Staatsregierung haben die Veranstalter entschieden, die Fachmessen sowie die begleitenden Konferenzen abzusagen. Die nächste The smarter E Europe findet vom 09. bis 11. Juni 2021 statt.

Weitere Informationen

FAQ

Hier finden Sie FAQs rund um die Absage von The smarter E Europe 2020.

Für Aussteller 

Für Besucher

Über 50.000 neue Jobs in Deutschland durch Photovoltaik und Speicherausbau

Die Prognosen der aktuellen Studie „Energiewende im Kontext von Atom- und Kohleausstieg“ von EuPD Research in Kooperation mit The smarter E Europe und dem BSW Solar zeigen, dass zur Vermeidung einer Stromlücke Photovoltaik und Speicher in Deutschland stark ausgebaut werden müssen.

Positiver Nebeneffekt: Bis 2030 würde damit eine deutliche positive Arbeitsplatz- und Umsatzwirkung einhergehen. Innerhalb der nächsten Dekade könnte sich die Beschäftigung der deutschen Photovoltaik- und Speicherbranche verdreifachen und so über 50.000 neue Arbeitsplätze in Deutschland schaffen. Der prognostizierte Branchenumsatz wächst in diesem Zeitraum von fünf auf 12,5 Milliarden Euro.

Zum Download der Studie

Zur Pressemeldung

 

White Paper „Elektroflotte intelligent laden"

Das White Paper „Elektroflotte intelligent laden“ gibt Ihnen einen detaillierten Einblick in das Thema undzeigt auf, worauf Flottenbetreiber bei der Implementierung Ihrer Elektroflotte achten müssen und wie Sie eine zuverlässige, nachhaltige und kosteneffiziente Ladelösung für ihren Fuhrpark finden.

Kostenloser Download

 

Fuhrparks mit Solarstrom elektrifizieren

Elektromobilität und Photovoltaik werden für Gewerbebetriebe zunehmend interessant. Den eigenen Fuhrpark elektrifizieren mittels eigener Solarstromanlagen, damit befasst sich der Leitfaden „Photovoltaik und Elektromobilität sinnvoll kombinieren“. The smarter E Europe und der DIHK unterstützen den Leitfaden, dessen Erstellung vom Bundesverband Solarwirtschaft koordiniert und von der Europäischen Union gefördert wurde. Der Leitfaden liefert Anregungen und technische Konzepte und informiert über rechtliche Rahmenbedingungen für Gewerbebetriebe in Deutschland

Kostenloser Download