KONTAKT

Publikationen

Power2Drive Europe 2018 Messebilanz

Messebilanz Power2Drive Europe 2018

Danke an alle Aussteller, Besucher und Partner, die die Power2Drive Europe 2018 zu einem so großen Erfolg gemacht haben. In der Messebilanz finden Sie detaillierte Ergebnisse der Besucher- und Ausstellerbefragung zur Power2Drive Europe 2018.

Download Messebilanz (PDF 2,1 MB)

 

Internationale Fachmesse Power2Drive präsentiert erste Marktübersicht für Ladesysteme

 

Die Marktübersicht für Ladesysteme ist die erste ihrer Art und präsentiert rund 40 verfügbare Ladesäulen, Wandladestationen (Wallboxen) und flexibel einsetzbare Ladekabel. Dafür wurden die Daten von bestell- und lieferbaren Schnellladesäulen (Gleichstrom/DC), von AC-Systemen (Wechselstrom/AC einphasig und dreiphasig) und von DC-Systemen zur Anwendung im privaten Bereich oder im Gewerbebetrieb aufgenommen. Darüber hinaus erfasst der Überblick Planungstools zur Einbindung der Elektromobilität in solare Eigenverbrauchssysteme für Gebäude und solare Carports sowie spezielle Angebote von Energieversorgern oder anderen Dienstleistern, die für die Elektromobilität gesonderte Ladetarife anbieten.

Download (kostenlos)

Der Global EV Outlook 2017

Der von OECD und IEA im Jahr 2017 veröffentlichte Global EV Outlook berichtet, dass im Jahr 2016 der weltweite Bestand an Elektroautos 2 Millionen Fahrzeuge erreichte (nach einer Million im Jahr 2015). China wurde zum ersten Mal das Land mit dem größten Bestand an Elektroautos - gefolgt von den Vereinigten Staaten.

Basierend auf Länderzielen, Ankündigungen von OEMs und Szenarien zur Entwicklung von Elektrofahrzeugen deutet IEA darauf hin, dass der Elektroautobestand voraussichtlich zwischen 9 Millionen und 20 Millionen bis 2020 und zwischen 40 Millionen und 70 Millionen bis 2025 liegen wird.

Global EV Outlook 2017

Electric Vehicles: Technology Brief

Der im Jahr 2017 von IRENA veröffentlichte Electric Vehicle Technology Brief fokussiert sich auf den Technologie-Status von E-Fahrzeugen - sowohl batteriebetriebene E-Fahrzeuge (BEVs) als auch Plug-in-Hybridfahrzeuge, Ladelösungen und die Wechselwirkung mit Stromnetzen sowie Marktprognosen.

Diskutiert werden außerdem Möglichkeiten des Lastmanagements, mit dessen Hilfe die Integration von erneuerbaren Energien verbessert werden kann, oder intelligente Ladesysteme die einen effizienten Ladeprozess ermöglichen.

Technology Brief

An integrated perspective on the future of mobility

In ihrer Studie An integrated perspective on the future of mobility (Okt 2016) weisen McKinsey & Company und Bloomberg New Energy Finance darauf hin, dass "die Mobilitätssysteme der Zukunft sich wahrscheinlich sehr von dem unterscheiden, was in der heutigen Welt existiert". Sie identifizieren drei Haupttrends im Bereich der Mobilität: Die Elektrifizierung von Fahrzeugen, Carsharing und autonomes Fahren.

Laut den Autoren sind in den vergangenen fünf Jahren die weltweiten Elektrofahrzeugverkäufe aufgrund von "Subventionen, sinkenden Batteriekosten, Regelungen zum Kraftstoffverbrauch, Commitments von Automobilherstellern und zunehmendem Interesse von Verbrauchern" deutlich gestiegen. Im Jahr 2015 stiegen die Verkäufe um 60 Prozent auf knapp 450.000 von 50.000 im Jahr 2011.

Download the study here